Mantrail Sportprüfung Bronze Level 1 10.03.2024 10:00-14:00

Sportprüfung Bronze Mantrailer für die Spürnasen Community 10.03.2024 10:00-14:00

Die Prüfung beinhaltet ein Trail Szenario, die Prüfungsgebühr und das Zertifikat.

Ausrüstung:
Zur Sicherheit muss beim Trailen Warnkleidung von Menschen getragen werden.
Die Hunde dürfen nur mit geeigneten Brustgeschirren – die gut sitzen – geführt werden.
Die Prüfung findet im dem vom Prüfer festgelegten Gebiet statt. Das Gelände hat dem jeweiligen Prüfungslevel zu entsprechen.
Das Prüfungsergebnis wird nach Beendigung des Prüfungstages bekannt gegeben.
Die Ausstellung des Zertifikates ist erst nach Bestehung möglich und wird nach bestandener Prüfung den Teilnehmern übergeben.
Der Hundeführer hat Wasser und Belohnung für den Hund mitzuführen

48.00

4 vorrätig

Beschreibung

Hier könnt ihr unsere Sportprüfung Bronze buchen und euren aktuellen Trainingsstand überprüfen.

Prüfungsablauf:
Es wird ein realitätsnaher Sachverhalt in Form eines Szenarios entsprechend des jeweiligen Prüfungslevels vorgegeben. Das Versteck der vermissten Person wird vom Prüfer bestimmt und geheim gehalten.
Die Geruchsartikel müssen direkt vor Ausbringen der Spur mindestens 60 Minuten am Körper getragen werden. Dieser wird vor der Spurlegung in ein geeignetes Behältnis geben und verschlossen dem Prüfer übergeben.
Bei Beginn der Suche wird dieser beim Abgang dem HF zur Geruchsaufnahme übergeben. Danach wird der GA (Geruchsartikel) wieder in das Behältnis gegeben und der Trail Begleitung übergeben.

PRÜFUNGSVORGABE BRONZE
• Ausarbeitungszeit: bis 30 Minuten
• Traillänge: 250 – 400 Meter
• Alter des Trails: 10 Minuten bis 2 Stunden
• Örtlichkeiten: Grün
• 1 weicher Gegenstand von VP
• 1 Verleitung, mindestens 2 Kreuzungen
• Person muss erfolgreich gefunden werden – d.h. die Person muss eigenständig gefunden und korrekt angezeigt werden. Eine Fehlanzeige ist erlaubt.

Ausrüstung:
Zur Sicherheit muss beim Trailen Warnkleidung von Menschen getragen werden.
Die Hunde dürfen nur mit geeigneten Brustgeschirren – die gut sitzen – geführt werden.
Die Prüfung findet im dem vom Prüfer festgelegten Gebiet statt. Das Gelände hat dem jeweiligen Prüfungslevel zu entsprechen.
Das Prüfungsergebnis wird nach Beendigung des Prüfungstages bekannt gegeben.
Die Ausstellung des Zertifikates ist erst nach Bestehung möglich und wird nach bestandener Prüfung den Teilnehmern übergeben.
Der Hundeführer hat Wasser und Belohnung für den Hund mitzuführen